meine Bücher

 

Hier möchte ich die drei Bücher vorstellen, die ich bislang geschrieben und veröffentlicht habe. Ich muss dazu sagen, dass ich zu 100% Selfie bin und wirklich alles selbst mache. Okay, wenn man in Japan lebt, seine Bücher aber in Deutsch schreibt und in Deutschland vertreibt, muss man Kompromisse finden. Ich hoffe dennoch, dass ich bei dem einen oder anderen Interesse wecken kann.

Ich bitte alle Interessenten, die Bücher direkt zu erwerben, da ich von meiner Seite aus den Vertrieb nicht übernehmen kann. Ich mag es einem Leser nicht zumuten, wochenlang auf ein Buch zu warten. In diesem Falle ist direkt einfach schneller!

Weiter unten gebe ich Hinweise auf derzeit laufende Aktionen und Projekte.



WENN...Aus den Wassern vom Ashi-See

R. W. Yamamoto

 

Angaben zum Buch:

 

ISBN Printausgabe        :  978-1497352360

ISBN E-Book                :  978-3-8476-0751-9

ASIN E-Book Amazon:  B00N8XNJZE

Preis: Print      10,90 Euro

Preis E-Bbook   3,49 Euro

Print erhältlich über Amazon, E-Book über alle gängigen E-Book-Stores.

 

 

 

Zum Inhalt:

 

Schäden in Billionenhöhe, Städte binnen Minuten komplett ausradiert, über acht Millionen Opfer - hat die Natur den Menschen in Japan den Krieg erklärt?

 

Durch die Aktivitäten der tektonischen Platten um Japan werden viele Jahre nach dem Großen Ostjapanischen Erdbeben Zugänge zu bislang unbekannten unterirdischen Bereichen geschaffen.

Während Professor Doktor Takayuki Matsumoto und sein kleines Team mit allen Mitteln nach den Ursachen und möglichen Konsequenzen der Vorkommnisse suchen, beginnt für Japan eine lange Kette von Katastrophen apokalyptischen Ausmaßes.

Erleben Sie, wie Menschen nicht nur in Japan den Kräften der Natur vollkommen macht- und hilflos gegenüberstehen und den Ereignissen ausgeliefert sind. Erfahren Sie, wie Menschen die Katastrophen erleben und mit den Folgen umgehen.

                                                              

Basierend auch auf Daten und Berichten der JMA, der Japan Meteorological Agency, und anderer Forscher wird ein mögliches Szenario entwickelt, das zwar weit hergeholt erscheinen mag, aber nicht als gänzlich unmöglich angesehen werden sollte.

 


Lesermeinungen


Umwelt-Thriller der besonderen Art! Von Bremser am 25. Oktober 2014

Format: Kindle Edition
Ein ungemein akribisch recherchierter, beklemmend realer Thriller! Der Autor beschreibt ein Szenario, wie es sich schon morgen ereignen könnte und Millionen Menschenleben kosten würde. Er verdeutlicht auf sehr drastische Art und Weise, wie abhängig auch eine High-Tec-Nation wie Japan von den Launen der Natur ist. Erzählerisch absolut Top ist die Schilderung der angerichteten Zerstörungen. Man ist geneigt, sich beim Lesen immer wieder umzuschauen und auf Veränderungen der Umwelt zu achten. Daumen hoch und absolut verdiente fünf Sterne!


Abgründe der Einsamkeit

Maya del Moto

 

Angaben zum Buch:

 

ISBN Printausgabe       :  978-1497352308

ISBN E-Book                :  978-3-8476-9767-1

ASIN E-Book Amazon   :  B00M3NQV5U

Preis: Print  ab  12,00 Euro

Preis E-Book       3,49 Euro

Print erhältlich über Amazon, E-Book über alle gängigen E-Book-Stores.

 

 

 

zum Inhalt:

 

Rudi verliert durch einen Schicksalsschlag seine Verlobte, die gerade ihr Medizinstudium summa cum laude abgeschlossen hat. Nicht nur durch ihren Tod, sondern durch die Art und Weise, wie man danach mit ihm umgeht, gerät er in eine tiefe Depression.

Kurz nach Beginn einer Rehabilitations-Maßnahme überrennen ihn die angestauten Probleme und bringen Rudi dazu, einen Suizidversuch zu unternehmen, der sich letztendlich als Hilfeschrei erweist.

Obwohl Frau Oberärztin Dr. Hilbig ihn in eine Psychiatrie überweisen will, lässt sie sich davon überzeugen, dass dies der falsche Weg wäre. Rudi verbleibt in der Klinik, wo er Manja kennen lernt, eine Diabetikerin, die eine Insulinpumpe bekommen soll.

Manja und Rudi kommen sich näher und es stellt sich heraus, dass beide in ihren Leben Ähnliches durchgemacht haben, bei der Bewältigung aber verschiedene Wege gingen. Die dunklen Kapitel in Manjas Leben waren schlimmer, als man anfangs vermuten konnte.

Dies wird Rudi und Rudolf, Rudis besten Freund, immer bewusster, je besser sie Manja kennen lernen: eine unbedachte Äußerung von ihr hier, eine zu detaillierte Wegbeschreibung dort, ihr teilweise ungewöhnliches und theatralisch wirkendes Verhalten bei Ausflügen in die nahe gelegene Stadt.

So, wie sich Rudi und Manja näher kommen, werden die dunklen Kapitel in Manjas Leben erhellt und zwischen den beiden entsteht eine tiefe Liebe, die ihnen unreal erscheint.

Was mit dem Ende eines Lebens beginnt, endet mit der bevorstehenden Geburt eines neuen Erdenbürgers, dem ersten Kind von Rudi und Manja.



Wie wär's mal mit was Süßem?

Ralf Yamamoto

 

Angaben zum Buch:

 

ISBN Printausgabe       :  978-1496189844

ISBN E-Book                :  978-3-8476-1699-3

ASIN E-Book Amazon   :  B00KMMP2IQ

Preis: Print  ab   10,37 Euro

Preis E-Book        1,99 Euro

 

 

Print erhältlich über Amazon, E-Book über alle gängigen E-Book-Stores.

 

zum Inhalt:

 

Wussten Sie, dass man mit Fett den Anstieg des Blutzuckers zwar nicht verhindern, aber verlangsamen kann?

Wussten Sie, dass Zeitreisen doch möglich sind, wenn schon nicht physikalisch, dann aber auf dem Gesundheitssektor?

Wussten Sie, welche Auswirkungen ein Tsunami auf den Blutzucker haben kann?

Nein? Dann sollten Sie dieses kleine Büchlein lesen!

Der Autor erzählt in kleinen Geschichten aus seinem Leben als Diabetiker und berichtet in humorvoller, manchmal leicht ironischer Art von den lustigen, aber auch von den tragischen Ereignissen aus diesen Jahren. Sie lernen ruhige, romantische, aber auch langweilige Orte kennen, treffen auf Menschen verschiedenen Alters, Geschlechts und Charakters und ganz nebenbei erhalten Sie etwas Fachwissen zum Thema Diabetes, allerdings nicht in der üblichen, trockenen Fachbuchmanier. Lernen Sie unter anderem die japanische Art der Diabetesbehandlung kennen, erfahren Sie genaueres über die vergangenen Zeiten in der Behandlung des Diabetes und werden Sie Zeuge von Schicksalsschlägen. Erfahren Sie, wie ein beinahe Weltreisender die Stationen seines Lebens vom Standpunkt des Diabetes miteinander vergleicht. Eingebunden in dieses eine große Thema vermittelt Ihnen der Autor seinen Standpunkt zu Politik und Zeitgeschichte, zu Ostalgie und rechtlichen Möglichkeiten.
Für den Interessierten sicher eine Quelle neuen Wissens, für Betroffene vielleicht Anreiz, auch einmal wieder in Erinnerungen zu schwelgen, für Bücherwürmer und Leseratten ein kleines Leckerchen am Abend.


Lesermeinungen


Ein Muss für Karlsburg-Fans vergangener Tage 18. August 2014

Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch nicht gelesen, sondern verschlungen, was unweigerlich auch daran liegt, dass ein Großteil der Geschichten meine eigenen hätten sein können. Interessant und gut zu lesen ist es mit Sicherheit für Jeden, auch ohne Diabetes (hier handelt es sich nicht um ein Fachbuch mit zahlreichen Fremdwörtern, die Nicht-Diabetiker nicht verstehen würden; sondern einfach nur Geschichten und Erfahrungen), hat man jedoch diese Krankheit schon sehr lange im Gepäck und in der Kindheit und Jugend viele solcher Klinikaufenthalte hinter sich, ist dieses Buch eine sehr schöne Reise in die Vergangenheit. Ganz besonders für diejenigen unter uns, die das Leben in Karlsburg schon während der DDR-Zeit kennengelernt haben.
Ich vergebe hier 5 Sterne, allein schon deshalb, weil es mir ein Stück Kindheit (schöne und auch manchmal anstrengende Zeiten) zurückgebracht hat und man durchaus auch einen kleinen Motivationsschub bekommt, um das Leben mit dem "süßen Begleiter" weiter gut im Griff zu haben. Danke an den Autor :)

Prima, vor allem, wenn man die Orte selber kennengelernt hat! 27. September 2014

Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Prima, vor allem, wenn man fast alle Orte selber kennengelernt hat!
Ich konnte wieder mitwerleben, was wir da so durchmachen mussten als Kinder und Jugendliche.

Schön zu lesenders Buch 26. Dezember 2013

Format:Kindle Edition
Warum liest man dieses Buch? Es ist ein Buch, das einem Augen öffnen kann. Das einem das Leben aus der Sicht eines an Diabetes erkrankten Bürgers der DDR in den Endzügen zeigt. Meiner Meinung nach gut getroffen ist der Erzählstil. Der Autor erzählt in der Ichform, dadurch kann man schön die Eindrücke und Gedanken nachvollziehen und miterleben.Als Leser fühlt, freut und leidet man mit mit dem Erzähler, hofft und zittert, wie es ausgeht.
Dabei wird, ohne romantisch verklärt oder verurteilend zu wirken, das Leben in dem "Arbeiter und Bauernstaat" geschildert, die Eindrücke und die kleinen Freuden, die man damals hatte. Mit einem ständigen Augenzwinkern wird in dem Buch auch geschildert, wie es einem dann gehen kann, wenn man mit dem Selbstverständnis eines DDR Bürgers auf die Medizin des Westens trifft und wie dann zwei verschiedene Welten zusammenprallen können.
Kurzum ein Buch, das nicht verurteilen will, nicht mit dem erhobenen Zeigefinger arbeitet, sondern einfach nur erzählt. Es war schön zu lesen und ich bereue nicht, es gelesen zu haben.

unterhaltsam und informativ zugleich 5. Februar 2013

Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Geschichten sind wirklich aus dem Leben gegriffen. Ich bin selbst seit über 20 Jahren Diabetikerin. Sehr interessant war für mich der Umgang und die Behandlung der Krankheit und "Kranken" zu DDR-Zeiten. Das mußte ich zum Glück nicht miterleben. Ich danke dir, lieber Ralf, für die "kleinen süßen Geschichten". Liebe Grüße nach Japan.

Kindheitserinnerungen 24. Januar 2013

Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Toll geschrieben - so als wäre man direkt dabei! Ohne Schnickschnack und und immer alles direkt so angesprochen wie es ist oder war!
Danke! Auch für diesen tollen Ausflug in unsere Kindheit! ;-)

Wie aus dem Leben gegriffen 8. Januar 2013

Format:Kindle Edition
Ich habe das Buch jetzt gekauft - aber die Leseprobe allein ist schon wirklich schön! Die Geschichten sind direkt aus dem Leben gegriffen und so schön unkompliziert geschrieben - als wenn man selbst dabei war ;D! Und als "Süße" kann man da auf jeden Fall mitschmunzeln!
Die nächste Meinung gibts, wenn ich fertig bin mit Lesen (Dank ebook ja eine schnelle Angelegenheit!)

Das Diabetologische Dilemma

Ralf Yamamoto

 

Angaben zum Buch:

 

ISBN Printausgabe       :   978-1523998876

ISBN E-Book                 :   978-3-7380-6091-1

 

Preis: Print         10,00 Euro

Preis E-Book        3,49 Euro

 

 

Print erhältlich über Amazon, E-Book über alle gängigen E-Book-Stores.

 

zum Inhalt:

 

 Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe!

 

  Der Autor, selbst seit über 45 Jahren Typ 1-Diabetiker, erzählt in diesem Band der »Geschichten mit dem Diabetes« von seinen Abenteuern mit der japanischen Art der Diabetesbehandlung, die er im Rahmen eines freiwilligen Krankenhausaufenthaltes und einer Schulungsmaßnahme für Diabetiker an der Tokyo Women Medical University erleben - durfte und musste. Das war kein Kulturschock – es war der Eintritt in ein anderes Universum.

 

  Erfahren Sie unter anderem, wie eine spezielle Diät für Typ 1-Diabetiker festgelegt, wie ein Basalratentest auf Japanisch durchgeführt und wie im Land des Lächelns auf Notfälle im Bereich des Diabetes reagiert wird.

 

  In trotz des Ernstes humorvoller und manchmal leicht ironischer Weise legt der Autor die vorhandenen Missstände in einem Teilbereich des japanischen Gesundheitssystems dar und macht dabei gravierende Unterschiede deutlich, insbesondere zu Deutschland.

 

 

 



Wie ich schon oben sagte, gebe ich hier einen Ausblick auf Aktionen und laufende Projekte.

 

Aktionen


Derzeit laufen keine Aktionen.

laufende Projekte

 

Derzeit arbeite ich an zwei Projekten:

 

Ersten an einem weiteren Katastrophenthriller unter dem Arbeitstitel: "...und dann kam der Berg". Leider schlug die Natur, mitten in den Recherchen zu diesem Buch erbarmungslos zu und machte deutlich, wie groß die Gefahren sind, denen wir jeden Tag gegenüber stehen.

 

Zweitens arbeite ich an einem Thriller, in dem es um den Versuch geht, Japan mit Hilfe eines neuartigen Bakto-Virus, also einer Kreuzung aus Virus und Bakterium, komplett zu entvölkern. Hintergrund sind die Streitigkeiten zwischen China, Korea und Japan.